Empfohlen
für Sie

Einer neuen Studie zufolge scheint es, dass Wassermoleküle sensibel auf Klänge, Vibrationen und soga…
Ärger mit den Nachbarn, Zeitdruck im Job, Prüfungsangst, Beziehungskrise- es gibt Stresssituationen,…
Das Ziel einer entgiftenden Diät besteht darin, den Verdauungsorganen die Arbeit zu erleichtern, dab…
Man kann nie wissen, wann die Fähigkeit zur Herz-Lungen-Wiederbelebung sich als praktisch erweisen k…
Die gewöhnliche Erkältung und ihre Steigerung, die Grippe, gehören zu den am weitesten verbreiteten …
Haben Sie auch Freunde, die Ihnen begeistert von ihren Erfahrungen mit homöopathischer Medizin erzäh…

Die Macht des Knoblauchs

Niemand hat gerne Warzen. Es gibt ein natürliches Hilfsmittel: Knoblauch. Warzen an Fingern, Füßen oder Genitalien werden von dem HPV-Virus verursacht. Wenngleich die meisten Warzen nach ein paar Jahren von selbst wieder verschwinden, kann man diesen Prozess bedeutend beschleunigen, indem man eine in der Mitte geteilte Knoblauchzehe verwendet. Zunächst reiben Sie die Schnittfläche einer Hälfte auf die Warze, die dadurch mit Knoblauchsaft bedeckt wird.
Dann binden Sie die Knoblauchzehenhälfte mit einem elastischen Verband mit der Schnittfläche auf der Warze fest. Wenn Sie das vorziehen, können Sie die Knoblauchbehandlung nur nachts durchführen und tagsüber den Verband abnehmen; nachts verwenden Sie dann wieder frischen Knoblauch. Diese natürliche Kur funktioniert aufgrund der antiviralen, pilzbekämpfenden und antibakteriellen Eigenschaften des Knoblauchs. In Korea, wo die Diät reich an Knoblauch ist, wurde eine besonders hohe durchschnittliche Immunität gegen aerogen übertragene Krankheiten festgestellt. Wenn das kein Anreiz ist, mehr Knoblauch zu essen, was dann?