Empfohlen
für Sie

Man kann nie wissen, wann die Fähigkeit zur Herz-Lungen-Wiederbelebung sich als praktisch erweisen k…
Die Meditation in den letzten Jahren eine große Anhängerschaft gewonnen. Das liegt an ihrer Fähigkei…
Sie müssen Ihren Körper nicht mit Hormonen vollpumpen, um die Symptome der Wechseljahre abzuschwäche…
Die gewöhnliche Erkältung und ihre Steigerung, die Grippe, gehören zu den am weitesten verbreiteten …
Saftkuren werden in letzter Zeit immer beliebter. Viele Menschen schwören auf ihre Resultate, aber e…
Niemand hat gerne Warzen. Es gibt ein natürliches Hilfsmittel: Knoblauch. Warzen an Fingern, Füßen o…

Die Gefahr von Mitternachts-Snacks für Ihre Gesundheit

Die meisten Menschen unterschätzen die Größe des Nutzens, der darin liegt, Snacks und Mahlzeiten spät abends oder nachts vor dem Schlafen zu vermeiden. Es mag nicht nach einer großen Sache aussehen, und gelegentlich tut es jeder mal, aber es ist tatsächlich recht wichtig für Ihre Gesundheit, keine Gewohnheit daraus werden zu lassen. Der Grund besteht darin, dass der Körper hart arbeitet, um all das, was hineingeführt wird, zu verdauen; der Magen und der Darm kontraktieren, um die Nahrung weiterzudrücken, und Magenzellen bilden Säuren, um sie aufzulösen.
Auch die Gallenblase und der Pankreas müssen eigene Verdauungssäfte bilden, und dann gibt es noch weitere Arbeit, um Nahrungsstoffe im Blut freizusetzen. Das bedeutet, dass all das, was Ihr Körper tun muss, um zu verdauen und zu verwerten, die Qualität Ihrer Nachtruhe beeinträchtigt, und als Folge kann der Körper nicht die notwendige Zahl an Hormonen produzieren: Wachstumshormone, Immunstoffe, Testosteron und Erythropoietin. Statt sich also zu reparieren, nutzt der Körper seine Energie, um Nahrung zu verdauen.